+49 221 - 29 88 71 20  
Ihre Suchergebnisse

Stadtbezirk Köln-Nippes

Videovorstellung Kölner Norden - Stadtbezirk Köln-Nippes

Der 1975 geschaffene Stadtbezirk Köln-Nippes umfasst die Stadtteile Bilderstöckchen, Longerich, Mauenheim, Niehl, Nippes, Riehl und Weidenpesch.

Aus einer Ackerbausiedlung in der Steinzeit hat sich ein freundlicher, gut gemischter und sehr beliebter Bezirk entwickelt. Köln – Nippes ist gleichzeitig einer der bemerkenswertesten Stadtteile: Köln – Nippes ist urban, lebendig und kulturell breit gefächert. Die ehemalige Bauern- und Arbeitervorstadt Nippes ist einerseits urig „kölsch“ und doch leben und arbeiten heute zahlreiche Künstler hier. Mit seinem großen gastronomischen Angebot liegt Nippes in Köln weit vorn: Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mit einer Fläche von 31,8 km² und 110.138 Einwohnern liegt Köln – Nippes im Mittelfeld der Kölner Viertel. Als Einkaufsmeile dient die sehr gut ausgebaute Neusser Straße mit vielen Geschäften, Banken, Cafés und Restaurants. Hier liegt auch die weit über das Stadtviertel hinaus bekannte Traditionskneipe „Em Golde Kappes“. Wie Nippes als Bezirk in Köln an seinen Namen kam, ist nicht eindeutig; es gibt verschiedene Deutungen. Nepp wie kleine Anhöhe oder Niep, eine sehr alte Bezeichnung für feuchte Senke, oder auch Nipp-Haus (Haus auf einer Anhöhe) könnten die Ursprünge der Benennung sein.

Lage von Köln – Nippes: Linksrheinisch, nördlich gelegen, zentrumsnah, ca. 3,5 km (8 min.) vom Dom/Hbf entfernt.

Anbindung: Über die A57 kommt man schnell auf die A1 Richtung Koblenz und Krefeld. Bus- und Bahnverbindungen sind sehr gut. Es gibt vier Direktverbindungen zur Innenstadt bzw. zum Hauptbahnhof oder Kölner Dom.

Besonderheiten von Köln – Nippes: Kölner Zoo, Botanischer Garten, Flora, Rheinseilbahn, Pferderennbahn, Nordpark, Blücherpark, Rheinauen, Niehler Hafen, Einkaufsmeile Neusser Straße, täglich stattfindender Markt auf dem Wilhelmplatz (zentrale Lage), Planetarium mit zwei Sternwarten im Gymnasium Köln-Nippes (auch Leonardo-da-Vinci Gymnasium genannt), St. Vinzenz-Hospital mit Entbindungsstation und Seniorenresidenz, Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße, Neven DuMont-Haus, Colonia-Hochhaus, evangelische Lutherkirche (einzige neogotische Kirche Kölns).

Städtebauliche Entwicklungen in Köln – Nippes: Die Clouth-Werke (bekanntes Gummiwerk auf einem 160.000m² großen Gelände, das seine Produktion 2001 eingestellt hat) werden umgebaut. Es werden bis zu 1000 Wohnungen und Arbeitsplätze auf dem Areal am Johannes-Giesberts-Park, begrenzt durch die Xantener Straße im Norden und die Niehler Straße im Westen, entstehen.

Das ehemalige Eisenbahnausbesserungswerk zwischen Kempener Straße und Geldernstraße wurde erst vor kurzem mit einem teilweise autofreien Wohngebiet bebaut. Es entstanden ökologisch sinnvolle Ein- und Mehrfamilienhäuser.

Immobilienverkauf & Immobilienvermietung im Kölner Norden.

Sie möchten Ihre Immobilie im Stadtbezirk Köln-Nippes verkaufen? Oder Sie suchen das passende Haus oder Wohnung zum Kauf oder zur Miete?
Wir von Citak Immobilien sind spezialisiert auf die Vermarktung von Immobilien in Köln-Nord. Denn wir kennen uns im Stadtbezirk Köln-Nippes besonders gut aus. Wir haben die nötige Erfahrung und Kompetenz als Immobilienmakler, arbeiten erfolgreich mit unserem 5 Phasen System und wir bieten unseren Kunden eine Leistungsgarantie.

Rufen Sie uns unverbindlich für eine Beratung an!

0221 – 29 88 71 20

Ihr innovativer und kompetenter Makler im Kölner Norden für Immobilien in Köln-Nippes.