+49 221 - 29 88 71 20  
Your search results

Mauenheim – Kölns kleinster Stadtteil

Posted by Hakan Citak on 21. Januar 2017
| 0

Köln Mauenheim – Kölns kleinster Stadtteil

Mauenheim ist der flächenmäßig kleinste Stadtteil Kölns und auch deswegen einer der homogensten. Während der Osten entlang der Neusser Straße von mehrstöckigen Mehrfamilienhäusern geprägt ist, befinden sich in der Nibelungensiedlung im Westen hauptsächlich Einfamilienhäuser. Der Westen ist der prägnantere Teil mit kleinen Straßen und Fußwegen und den hübschen grünen Höfen, um die sich einige dieser Häuschen gruppieren. Gärten und Höfe stellen nicht den einzigen Grünanteil dar, denn Mauenheim schmiegt sich an den Südteil des Nordfriedhofs, der mit seinem alten Baumbestand und den vielen Büschen und Blumen für ein gutes Klima sorgt – und für viel Vogelgesang!

chevron-right chevron-left

Der Name Mauenheim tauchte ursprünglich weiter südlich auf: Die „Herrlichkeit Mauenheim“ befand sich im Mittelalter etwa dort, wo das heutige Nippes liegt, das 1888 nach Köln eingemeindet wurde. Der Name „Mauenheim“ war dadurch frei geworden und wurde sozusagen recycelt, als ab 1919 im Nordwesten eine neue Siedlung entstand. Sie wurde von der GAG erbaut, die viel Wert auf Natur und eine dörfliche Struktur legte. Besonders waren die Tordurchgänge, die ein wenig an mittelalterliche Burgen erinnern und von denen noch einige erhalten sind. 1922 begann der Bau des Grünen Hofes, eine Bauform, die auf englische und niederländische Vorbilder zurück geht. Um den recht großen Hof wurden mehrgeschossige Mietwohnungsanlagen errichtet. 1927 bekam der neue Stadtteil mit St. Quirinus auch eine eigene Kirche.

Heute ist Mauenheim ein sehr beliebter Stadtteil. Die Nähe zum belebten Nippes mit all seinen Geschäften und Cafés, die gute Anbindung an den ÖPNV und der andererseits dörfliche Charakter und die Ruhe machen es ausgesprochen attraktiv. Höchstens in Neubaugebieten wie der Lokomotiv-Siedlung in Nippes oder in den weiter außerhalb gelegenen Stadtteilen wie Seeberg gibt es noch so eine Vielzahl an hübschen Einfamilienhäusern. Die Bewohner sind entsprechend stolz und feiern ihr Veedel sogar mit einem eigenen Karnevalszug. Knapp 20 Gruppen und Wagen sind dann etwa zwei Stunden lang in Mauenheim unterwegs. Alaaf!

 

Link-Tipp 1:

Wer hier unter folgendem Link „Tour“ klickt, kann alte und aktuelle Ansichten von Mauenheim vergleichen:
www.koeln-mauenheim.de

 

Link-Tipp 2:

Wer ein Stadtteilvideo und weitere Informationen sehen möchte, sollte auf folgendes Bild klicken:

Kölns kleinster Stadtteil - Stadtteilkarte Köln-Mauenheim

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*