+49 221 - 29 88 71 20  
Your search results

Kleingartenanlagen im Stadtbezirk Nippes

Posted by Petra Schulten on 1. Februar 2018
| 0

Wir haben bereits Schrebergärten im Stadtbezirk Köln Chorweiler vorgestellt, nun geht es weiter mit Kleingartenanlagen im Stadtbezirk Nippes. Auch hier muss man meistens lange auf einen geeigneten Garten warten und lässt sich am besten gleich auf mehrere Wartelisten setzen.

In Nippes selbst gibt es drei Kleingartenanlagen. Den Anfang macht der Kleingärtnerverein Flora e. V., der sich von der Neusser bis zur Escher Straße entlang der Inneren Kanalstraße bzw. des Lohseparks zieht. Diese Anlage machte in letzter Zeit Schlagzeilen, weil überlegt wurde, ihre Gärten zu schließen und Bauland daraus zu machen. Dieser Streit wurde jedoch beigelegt – Flora e. V. darf bleiben.

Die beiden kleineren Anlagen befinden sich nah beieinander. Amsterdamer Straße e. V. liegt im Bereich des Johannes-Giesberts-Parks, nur durch eine Häuserreihe von der Amsterdamer Straße getrennt. Hoffnung e. V. ist auch recht breit gestreckt, von der Niehler Straße bis zur Amsterdamer Straße sind die Gärtchen angelegt, immer am Nordpark entlang.

Weiter geht es nach Mauenheim. Im kleinsten Stadtteil Kölns gibt es ebenfalls zwei Schrebergarten-Areale. Das eine, Nibelungen e. V. 1906, ist ganz symmetrisch angelegt und zieht sich an der Merheimer Straße entlang, zwischen Nibelungenstraße und Bergstraße. Köln-Mauenheim von 1921 e. V. verfügt gleich über zwei kleine Flächen – die eine liegt lustigerweise noch in Nippes und zwar am Nippeser Tälchen – bis zum Gürtel Richtung Norden und zur Mauenheimer Straße im Süden. Der andere Teil befindet sich tatsächlich auf Mauenheimer Gebiet und zwar ganz im Süden der Etzelstraße.

Köln-Riehl e. V. hat Platz für Gärtner entlang des Niehler Gürtels, nördlich der Riehler Heimstätten.

chevron-right chevron-left

Weidenpesch e. V. teilt sich das Gelände mit Köln Niehl e. V., beide haben ihre Grünflachen neben der großen Feuerwache und gegenüber der Rennbahn an der Rennbahnstraße.

Niehl kann auch ganz im Norden mit weiteren Schrebergärten aufwarten und zwar fast schon am sogenannten Niehler Ei gelegen: Niehl in der Mulde e.V.

In Longerich wird ebenfalls gegärtnert und zwar unter dem Namen An der Ling e. V. Zwischen Bahngleisen und Longericher Straße sowie entlang der Lohmüllerstraße verbindet die grüne Oase das Naturschutzgebiet Am Ginsterpfad im Süden mit dem Friedhof Longerich im Norden. Zwischen Militärring und Lindweilerweig versteckt sich noch ein zweites, kleines Gelände, das des Longerich e. V.

Das Schlusslicht macht Bilderstöckchen mit dem Flügelrad e. V. Die komplette Anlage, die den Blücher Park an zwei Seiten umgibt, ist mit öffentlichen Wegen durchzogen und von weiteren Wiesen unterbrochen, so dass hier eine wirklich wundervolle Grünfläche geschaffen wurde: für Gärtner, Spaziergänger und Läufer.

Es gibt auch noch einen Verein namens Bilderstöckchen e. V., dessen Gärten befinden sich jedoch in Ossendorf im Bereich des Bürgerparks Nord West.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

  • KUNDENREFERENZEN

  • IMMOBILIENREFERENZEN

  • MAKLER-EMPFEHLUNG

    Qualitätssiegel makler-empfehlung.de für Hakan Citak
  • PROVENEXPERT

    Erfahrungen & Bewertungen zu Citak Immobilien e.K.
  • Sie können uns auch eine Nachricht senden.

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@citak-immobilien.de widerrufen.