+49 221 - 29 88 71 20  

Helles Appartement im Unicenter mit Balkon und Panoramablick auf Köln sowie Kölner Dom in Köln-Sülz

50939 Köln-Sülz, Etagenwohnung zum Kauf

Videos

Kontaktdaten

neu

Objektdaten

  • Objekt ID
    AI-ID435
  • Objekttypen
    Etagenwohnung, Wohnung
  • Adresse
    (Nordrhein-Westfalen)
    50939 Köln-Sülz
  • Etagen im Haus
    38
  • Wohnfläche ca.
    35,71 m²
  • Zimmer
    1,5
  • Badezimmer
    1
  • Heizungsart
    Fernwärme
  • Wesentliche Energieträger
    Fernwärme
  • Baujahr
    1973
  • Zustand
    Gepflegt
  • Status
    vermietet
  • Hausgeld
    352 EUR
  • Käufer­provision
    3,57% incl. 19% MwSt.
  • X-fache Miete
    16,50
  • Nettorendite (Ist)
    6,06 %
  • Mieteinnahmen (Ist)
    6.000,00 EUR
  • Gesamtbelastung brutto
    630,00 EUR
  • Kaufpreis
    99.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Fliesenboden
  • Lastenaufzug
  • Parkett
  • Personenaufzug

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Verbrauchs­ausweis
  • Ausstellungsdatum
    ab dem 1.5.2014
  • Gültig bis
    24.09.2027
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1973
  • Primärenergieträger
    Fernwärme

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Ein-Zimmer-Wohnung auf der 34. Etage – Domblick inklusive
Höher hinaus geht es auch in Köln kaum: Etwa 100 Meter über dem städtischen Treiben bietet dieses Appartement ein ganz besonderes Wohngefühl. Sie schweben praktisch über der Stadt und profitieren von einem Panoramablick über die gesamte Innenstadt, an dem man sich einfach nicht sattsehen kann: Colonius, Dom, Grüngürtel grüßen jeden Morgen aufs Neue.

Die Wohnung selbst ist sehr praktisch geschnitten und ganz auf die Fensterfront ausgerichtet, die die komplette Stirnwand einnimmt. Dadurch ist sie außergewöhnlich hell und empfängt Sonne von frühmorgens bis zum späten Mittag. Das Bett passt in eine Schlafnische, das innenliegende Bad ist mit einer Wanne ausgestattet.

Sülz ist ein sehr beliebter Stadtteil von Köln und besticht mit einem großen Altbaubestand, hübschen Cafés und familiärer Atmosphäre. Die Wohnung liegt am Rande des Inneren Grüngürtels, der bereits zur Innenstadt überleitet und profitiert von einer exzellenten Anbindung in alle Richtungen. Die City ist nur einen Spaziergang entfernt, direkt vor der Tür hält die Stadtbahn mit direktem Anschluss an den Hauptbahnhof.

Perfekt für Singles, die urbanes Leben lieben – oder für Anleger
Ihr Wohnviertel wird von einigen beeindruckenden Hochhäusern beherrscht, von denen das ihre am höchsten ist: Fast so hoch wie der Dom reckt es sich in den Himmel und ist mit fast 2.000 Bewohnern eine vertikale Stadt für sich, mit Geschäften, Restaurants, Postfiliale und Friseur. Die höchsten Wohnungen sind die begehrtesten – Sie werden Ihr Heim auf der 34. Etage beziehen, das ist bereits eine sehr privilegierte Lage. Hier oben stört kein Stadtlärm mehr und es gibt sogar Tage, an denen Sie glauben, über den Wolken zu sein.

Sie betreten die gut 35 Quadratmeter große Wohnung über einen kleinen Flur, den durch die verglaste Tür zum Hauptraum viel Tageslicht erreicht. Hier ist sind die Garderobe und die Gegensprechanlage angebracht. Links betreten Sie das Wannenbad. Die dunkelblauen Fliesen sind ein wenig aus der Zeit gefallen und entweder noch Bestandteil der Erstausstattung im Baujahr 1973 oder von der letzten Grundrenovierung 1988. Ihre Entscheidung, ob Sie dies ändern oder bewusst lassen – sie sind in gutem Zustand und heute selten geworden.

Der Wohnraum ist großzügig und hell. Links befindet sich der Kochbereich, rechts ist Platz zum Arbeiten oder Entspannen. Nach hinten abgesetzt liegt eine Schlafnische, in die ein Bett und ein Schrank passen und die man in der Regel mit einem Vorhang abteilt. Der Boden ist mit freundlichem, wertigem Parkett ausgelegt. Das Appartement lässt sich flexibel nutzen; es eignet sich zum Beispiel hervorragend für Studenten oder Berufstätige, als Wohnung für Wochenendpendler oder alleinstehende Senioren.

Das Highlight ist der sehr großzügige Balkon, der genau auf der richtigen Seite des Gebäudes liegt: Hier genießen Sie einen Bilderbuch-Panoramablick über Köln, den es sonst nur selten in dieser Stadt gibt. Weil der Balkon nach Osten weist, haben Sie außerdem die Morgensonne für sich und (für die Höhe) relativ wenig Wind, so dass Sie sehr viel Zeit draußen verbringen können. Und wenn es doch einmal zu kalt oder zugig sein sollte: Die Brüstung ist teilverglast und gestattet auch von innen einen schönen Ausblick.

Das Haus ist an das Fernwärmenetz angeschlossen und verfügt über Express-Aufzüge sowie einen Lastenfahrstuhl. Die Rezeption im Eingangsfoyer ist rund um die Uhr besetzt, womit das Leben hier auch sehr sicher ist. Die Nettokaltmiete beträgt derzeit 500 Euro, das Hausgeld 352 Euro.

Ausstattung

- Gebäudeflügel "U"
- 1,5 Zimmer
- Rücklagenkonto liegt noch nicht vor.
- Bodenbelag im Wohnbereich wird noch abgeklärt, Echtholzparkett
- Bj 1973
- Vermietet
- Kein Stellplatz zur Wohnung, kann aber angemietet werden
- 34.OG

Sonstige Informationen

Es liegt ein Energieverbrauchsausweis vor.
Dieser ist gültig bis 24.9.2027.
Endenergieverbrauch beträgt kwh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Fernwärme.
Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 1973.

Der Kauf ist für den Käufer nicht provisionsfrei. Es ist daher mit Nebenkosten von rund 12,0 % zu rechnen (2 % Notar- und Gebührenkosten, 6,5% Grunderwerbsteuer sowie 3,57% Provision).

Um Besichtigungstermine zu reduzieren haben wir mit den Eigentümern vereinbart, dass Besichtigungstermine nur dann stattfinden, wenn im Vorfeld eine virtuelle Besichtigung stattgefunden hat.

Innenbesichtigungen sind ausschließlich im Beisein eines Mitarbeiters unseres Hauses erwünscht. Hierzu stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Terminabsprachen nach virtueller Vorabbesichtigung gerne unter 0221-29887120.

Unsere aktuellen Angebote finden Sie unter www.citak-immobilien.de
Kunden die sich in unserer Datenbank (VIP-Suchservice) befinden werden vorab über neue passende Angebote informiert.

Gerne stellen wir den Kontakt zu Finanzdienstleistern und Banken her.

Alle Inhalte des Angebotes basieren auf den Angaben und zur Verfügung gestellten Unterlagen der Verkäufer. Irrtümer vorbehalten. Leichte Verzerrungen beim abgebildeten Grundriss sind möglich.

Einzug nach Vereinbarung.

Lage

Sülz – studentisch, familiär und bürgerlich

Sülz gehört zu den beliebtesten Wohnlagen der ganzen Stadt. Vor allem Familien mit Kindern zieht es hierhin, aber auch Studenten wohnen hier gerne. In Sülz ist Platz für die verschiedensten Lebensentwürfe, denn hier herrscht ein entspanntes Miteinander: locker und tolerant geht es hier zu, zugleich auch bodenständiger als im benachbarten Lindenthal.

Die Sülzer sind stolz auf ihre vielgestaltige Gastronomie und die guten Einkaufsmöglichkeiten, die sich im so genannten Karree bieten, dem Sülzer Geschäftszentrum zwischen Luxemburger und Berrenrather Straße. Auch das Vereinswesen ist sehr ausgeprägt – Brauchtum, Kultur und Sport sind reichlich vertreten; in Sülz wurde übrigens der 1. FC Köln gegründet. Es ist ein sehr kölscher Stadtteil mit einer langen Arbeitertradition und traditionsreichen Gasthäusern, der sich sein gründerzeitliches Stadtbild zu einem guten Teil erhalten hat.

Während die Bebauung im Kern des Stadtteils dicht ist, hat Sülz andererseits Anteil an beiden Grüngürteln. Im Süden liegen der Beethovenpark, der zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Naherholungsziel ist, dahinter der Decksteiner Weiher und die Sportanlagen am Geißbockheim. Stadteinwärts ragt Sülz in den Inneren Grüngürtel und wechselt dort vollständig seinen Charakter: Hier sind Verwaltungs- und Wohnhochhäuser in Grünzüge eingebettet und geben ein beeindruckendes Ensemble der späten Moderne ab. Dies ist der Teil, in dem auch Ihre Wohnung liegt.

Neben Geschäften, Restaurants, Kneipen und Dienstleistern verfügt Sülz über eine beeindruckende Bildungslandschaft. Allein drei stadtbekannte Gymnasien liegen hier, das Universitätsgelände reicht bis nach Sülz hinein und in der ehemaligen Strohhut-Fabrik residieren seit vielen Jahren die VHS und die Städtische Musikschule. Die vielen Familien bringen es mit sich, dass Betreuungsangebote für Kinder zahlreich vertreten sind. Auch die Gesundheitsversorgung ist exzellent. Zwar gibt es in Sülz selbst kein Krankenhaus, in der unmittelbaren Nachbarschaft dafür gleich vier.

Die Verkehrsanbindung ist nahezu perfekt: Die Stadtbahnlinien 9, 13 und 18 versorgen den Stadtteil, dazu existiert ein gutes Netz an Busverbindungen. Direkt vor Ihrem Haus befinden sich eine Bus- und eine Straßenbahnhaltestelle. Über die Luxemburger Straße erreicht man in kürzester Zeit den Anschluss Klettenberg und damit den Kölner Autobahnring. Sehr gerne fahren die Sülzer aber auch Rad oder gehen zu Fuß: Schließlich ist man von hier aus sehr schnell in der Innenstadt.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®