+49 221 - 29 88 71 20  

VERKAUFT – Stadthaus in Köln-Nippes – OHNE KÄUFERPROVISION

50733 Köln-Nippes, Stadthaus zum Kauf

VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - Stadthaus in Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - Strassenansicht mit Garage -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - EG Eingangsflur -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - EG Wohnzimmer -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - EG Küche -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - Garage -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - 1. OG Treppenhaus -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - 1. OG Wohnbereich -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - 1. OG Wintergarten -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - 2. OG Treppenhaus -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - 2. OG Schlafbereich -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - 2. OG Badezimmer -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - DG Studio -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - Grundriss Keller -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - Grundriss EG -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - Grundriss 1.OG - Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - Grundriss 2.OG -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - Grundriss DG -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - Hochstativ -Stadthaus Köln-Nippes VERKAUFT - Stadthaus in Köln-Nippes - OHNE KÄUFERPROVISION - Hochstativaufnahme -Stadthaus Köln-Nippes

Videos

Kontaktdaten

käuferprovisionsfrei, verkauft

Dieses Objekt ist zur Zeit leider nicht verfügbar.

Objektdaten

  • Objekt ID
    AI-ID387
  • Objekttypen
  • Adresse
    (Nordrhein-Westfalen)
    50733 Köln-Nippes
  • Etagenanzahl im Haus
    3
  • Wohnfläche ca.
    150 m²
  • Grund­stücks­fläche ca.
    79 m²
  • Zimmer
    6
  • Schlafzimmer
    4
  • Badezimmer
    2
  • Befeuerung
    Gasheizung, Zentralheizung
  • Baujahr
    1980
  • Zustand
    Renovierungsbedürftig
  • Verfügbar ab
    11.01.2019
  • Garage:
    1 Stellplatz
  • Käufer­provision
    Ohne Käuferprovision
  • Kaufpreis
    575.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Einbauküche
  • Garage
  • Gäste-WC
  • WG-geeignet
  • Wintergarten

Energie­verbrauchs­ausweis

  • Ausstelldatum
    ab dem 1.5.2014
  • Gültig bis
    19.08.2028
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1980
  • Primärenergieträger
    GAS
  • Energie­effizienz­klasse
    G
  • Energie­verbrauchs­kennwert
    211.8 kWh/(m²·a)
  • Mit Warmwasser
    ja
  • Endenergieverbrauch:
    211.8 kWh/(m²·a)
    A+ A B C D E F G H
    0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Stadthaus in Nippes – der Traum jedes Kölners

Eckhaus mit viel Platz in gewachsener Nachbarschaft

Möchten Sie mitten im kölschesten aller Kölner Veedel wohnen – in einem eigenen Haus, mit Garage, Wintergarten und fünf Zimmern? Dann ist dieses Stadthaus möglicherweise ein Traum, der für Sie wahr wird. Dies ist ein praktisches und sympathisches, über Jahrzehnte gewachsenes Haus, mit viel Platz für eine Familie – und es bietet dazu reichlich Raum für private und berufliche Entfaltung.

Die Grundstücksgröße entspricht dem eher bescheidenen Standard eines ehemaligen Arbeiterviertels, das sich mit der Zeit in einen der beliebtesten Kieze der Stadt verwandelt hat. Und was haben die Vorbesitzer über die Jahre im Inneren ein geräumiges Zuhause geschaffen! Knapp 150 Quadratmeter bietet das Haus seinen Bewohnern; dazu Vollunterkellerung, einen direkten Zugang zur Garage und gleich zwei Badezimmer.

Der Südwesten von Nippes, in dem Sie wohnen werden, ist nach der Abwanderung der Industriestätten ruhig und beschaulich geworden, dabei aber sehr authentisch geblieben. Hier wird Nachbarschaft groß geschrieben, hier kennt man einander – und ist doch durch und durch Großstädter. Ein großes Plus ist die gute Anbindung: sowohl S- als auch U-Bahn sind keine 10 Gehminuten entfernt.

Ein Ort mit Geschichte und Persönlichkeit

Wie ein Mehrfamilienhaus wirkt das Objekt von der Straße aus, denn es ist insgesamt vier Geschosse hoch. Es wurde 1952 auf einem historischen Kellergeschoss errichtet, 1980 aufgestockt und mit einer Garage versehen. Auf die Garage wurde ein Wintergarten aufgesetzt, der beheizt ist und damit wohnlich genutzt werden kann. Die Treppe erschließt das Haus zentral; neben einem kleinen Bad/WC liegen auf den unteren drei Geschossen je zwei gleich große Zimmer – in der 1. Etage ist ein Wanddurchbruch erfolgt, so dass hier ein sehr großzügiger Wohnbereich entstanden ist.

Im vollständig gefliesten Erdgeschoss liegen die Küche und ein salonartiges Wohnzimmer sowie das neu gestaltete Gäste-WC. Sie haben also die Möglichkeit, den Empfang von Gästen auf diesen Bereich zu beschränken, wenn Sie dies wünschen. Der Salon ist auch für vielfältige andere Zwecke nutzbar; zwar bietet die Küche bequem Platz für eine Essgruppe, aber denkbar ist auch die Erweiterung oder die Einrichtung eines Esszimmers.

Von der Küche haben Sie auf der Rückseite direkten Zugang zur Garage. Von Flur und Garage aus gelangen Sie in das Kellergeschoss. Hier ist reichlich Platz für Hobby- und Vorratsräume; der Heizungskeller in der Mitte ist mit einer Gaszentralheizung ausgerüstet.

Der eigentliche Wohnbereich befindet sich derzeit in der ersten Etage. Er nimmt fast die volle bewohnbare Geschossfläche ein und wird um den Wintergarten erweitert, der sich zur Stirnseite vollständig öffnen lässt. Der Blick geht hier nicht auf die Straße, sondern öffnet sich nach Norden in eine weitgehend durchgrünte Nachbarschaft mit Zeilenbebauung. Vor den Schiebetüren befindet sich ein Austritt ins Freie. Das gesamte miteinander verbundene Ensemble verfügt über eine Fläche von über 45 Quadratmetern, davon entfallen 16 Quadratmeter auf den Wintergarten. Das vom Flur aus zugängliche Bad wird derzeit als Abstellraum genutzt und verfügt über keine Armaturen. Sie können hier mit nicht allzu großem Aufwand ein Duschbad einrichten; Tageslicht besteht durch die Fensterverbindung zum Wintergarten.

Die zweite Etage ist dem Schlafen gewidmet. Hier befindet sich auch das eigentliche Badezimmer, das als Wannenbad mit Tageslicht eingerichtet ist. Hier sehen wir die Möglichkeit, durch den Umbau in ein zweites, zeitgemäßes Duschbad den Raum im Haus klüger für die Nutzung durch mehrere Personen herzurichten. Die beiden nebeneinander liegenden Schlafzimmer sind fast exakt gleich groß und erhalten ihr Licht einmal von Osten, einmal von Norden und Westen.

Das Dachgeschoss ist vollständig ausgebaut und nicht unterteilt, so dass Sie über die volle Grundfläche von gut 40 Quadratmetern und einen nutzbaren Raum von errechneten 30 Quadratmetern verfügen. Ihre Möglichkeiten sind vielfältig – Sie können den Raum als weiteres Schlafzimmer, als Gästebereich, Arbeitszimmer oder Hobbyraum nutzen. Bis auf eine Stütze in der Mitte ist der ganze Raum frei begehbar. Weil die gesamte Stirnseite verglast ist, erhält das Dachgeschoss sehr viel Licht. Wie alle oberen Etagen ist auch dieser Raum mit Parkett ausgelegt.

Ausstattung

Stadthaus
- Baujahr 1952 / Aufstockung 1980
- gute und sehr gefragte Wohnlage
- Zentralheizung
- 149,69 m² Wohnfläche (inkl. beheiztem Wintergarten mit 16,32m²)
- 79,00 m² Grundstücksgröße
- 3 Etagen + ausgebautes DG + Keller
- 6 Zimmer
- 5 mögliche Schlafzimmer (aktuell 4 Schlafzimmer)
- 1 Bad im 2. OG & 1 weitere Nasszelle im 1. OG, die aktuell als Abstellraum genutzt wird
- Gäste WC im EG
- Holzrahmenfenster Isoliervergl. 1994 EG
- Holzrahmenfenster Doppelvergl. 1980 Obere Geschosse
- Bodenbeläge: Parket und Fliesen
- Garagenstellplatz (mit direktem Zugang zur Küche und auch Keller)
- Dach ist ausgebaut

Sonstige Informationen

Es liegt ein Energieverbrauchsausweis vor.
Dieser ist gültig bis 19.8.2028.
Endenergieverbrauch beträgt 211.80 kwh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Gas.
Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 1980.
Die Energieeffizienzklasse ist G.

Je nach Nachfrage kann ein Bieterverfahren eingeführt werden. Dies würde bedeuten, dass der/diejenige den Zuschlag erhält, der das höchste Gebot mit gesicherter Finanzierung macht. Der Verkaufspreis kann dann vom Angebotspreis nach oben hin abweichen.

Der Kauf ist für den Käufer provisionsfrei. Es ist daher mit Nebenkosten von rund 8,5 % zu rechnen (2 % Notar- und Gebührenkosten sowie 6,5% Grunderwerbsteuer).

Um Besichtigungstermine zu reduzieren haben wir mit den Eigentümern vereinbart, dass Besichtigungstermine nur dann stattfinden, wenn im Vorfeld eine virtuelle Besichtigung stattgefunden hat.

Innenbesichtigungen sind ausschließlich im Beisein eines Mitarbeiters unseres Hauses erwünscht. Hierzu stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Terminabsprachen nach virtueller Vorabbesichtigung gerne unter 0221-29887120.

Unsere aktuellen Angebote finden Sie unter www.citak-immobilien.de
Kunden die sich in unserer Datenbank (VIP-Suchservice) befinden werden vorab über neue passende Angebote informiert.

Gerne stellen wir den Kontakt zu Finanzdienstleistern und Banken her.
Alle Inhalte des Angebotes basieren auf den Angaben und zur Verfügung gestellten Unterlagen der Verkäufer. Irrtümer vorbehalten. Leichte Verzerrungen beim abgebildeten Grundriss sind möglich.

Einzug nach Vereinbarung.

Lage

Eines der begehrtesten Viertel von Köln

Nippes hat sich über die letzten dreißig Jahre einen Ruf als lebenswerten und bunten, multikulturellen und quirligen Stadtteil erworben, in dem viele neue Formen des Wohnens ausprobiert werden. Hier entstanden zum Beispiel die ersten autofreien Siedlungen der Stadt. Ehemals Arbeiterbezirk, prägen die Quartiere heute Studenten, Akademiker, Künstler und Freischaffende aller Art. Die Kulturszene ist vielfältig (nur wenige Schritte von Ihrem neuen Zuhause entfernt steht die Kulturkirche), das Gastronomieangebot üppig und die Einkaufsmöglichkeiten außerordentlich gut. Besonders berühmt ist der Nippeser Markt.

Wer hier wohnt, schätzt die Urbanität in ihrer gemütlicheren Variante. Dabei hat sich Nippes insgesamt viel von seinem urkölschen Charakter erhalten. Die Menge an Kölsch-Kneipen, Brauhäusern und Büdchen zeugt davon. Zugleich hat auch der Hipster hier alles was er braucht: vom Bio-Supermarkt bis zum Insider-Bekleidungsgeschäft. Es ist eine einzigartige Mischung von bodenständigen und unkonventionellen, alteingesessenen und weltbereisten Menschen, die den Charme des Viertels ausmacht. Die Grundstückspreise gehören zu den höchsten von Köln und der Altbaubestand ist überraschend hoch.

Im Herzen des Viertels sind Freiflächen zwar Mangelware, aber die Menschen wissen sich auch die kleinen Ecken ansprechend einzurichten – mit kleinen Außenterrassen und Rankpflanzen an den Stuckfassaden. Zudem wird der Stadtteil zu mit Parks und Kleingartenanlagen umkränzt. Im Süden grenzt Nippes bereits an den Grüngürtel und damit an die Innenstadt. Hier finden Sportfans Ausgleich beim Joggen und Radeln oder beim Schwimmen und Eislaufen im Lentpark.

Die Verbindungen ins Zentrum, auch an den Hauptbahnhof, sind schnell und direkt. Eine Bahn- und vier Stadtbahn-Linien erschließen Nippes. Und wenn Sie doch ein Auto brauchen: der chronische Parkplatzmangel betrifft Sie nicht. Holen Sie Ihr Auto aus der Garage, und Sie sind schnell am Kölner Autobahnring.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®