+49 221 - 29 88 71 20  

TOP-Lage, seltene Chance… Riehler Rohdiamant: Sanierungsbedürftige Doppelhaushälfte mit Garten

50735 Köln-Riehl, Doppelhaushälfte zum Kauf

Kontaktdaten

Hakan Citak, Citak Immobilien e.K.

neu

Objektdaten

  • Objekt ID
    AI-ID578
  • Objekttypen
    Doppelhaushälfte, Haus
  • Adresse
    (Nordrhein-Westfalen)
    50735 Köln-Riehl
  • Etagen im Haus
    2
  • Wohnfläche ca.
    134,57 m²
  • Grund­stück ca.
    459 m²
  • Nutzfläche ca.
    52 m²
  • Zimmer
    7
  • Schlafzimmer
    5
  • Badezimmer
    2
  • Terrassen
    1
  • Heizungsart
    Zentralheizung
  • Wesentlicher Energieträger
    Öl
  • Baujahr
    1923
  • Zustand
    renovierungsbedürftig
  • Verfügbar ab
    01.10.2022
  • Stellplatz
    1 Stellplatz
  • Garage
    1 Stellplatz
  • Käufer­provision
    3,57% incl. 19% MwSt.
  • Kaufpreis
    1.099.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Außenstellplatz
  • Dachboden
  • Einbauküche
  • Garage
  • Gäste-WC
  • Parkettboden
  • Steinboden
  • Terrasse

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Bedarfs­ausweis
  • Ausstellungsdatum
    ab dem 1.5.2014
  • Gültig bis
    29.09.2032
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1923
  • Primärenergieträger
    Öl
  • Endenergie­bedarf
    347,20 kWh/(m²·a)
  • Energie­effizienz­klasse
    H
0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+ H G F E D C B A A+ H G F E D C B A A+ Endenergiebedarf 347,20 kWh/(m²·a)

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Original erhaltenes Schmuckstück aus den goldenen Zwanzigern mit viel Platz

Riehl ist bekannt für seine durchgrünten Straßen mit gut erhaltenen, historischen Häusern. Eines davon wird nun von einer Erbengemeinschaft in neue Hände übergeben: Eine Doppelhaushälfte mit großem Garten, einem Vorgarten, Garage, Außenstellplatz, Terrasse, voll unterkellert und mit sieben Zimmern auf drei Etagen. Eine solche Ausnahmeimmobilie ist eine Seltenheit auf dem Markt – noch dazu in derart bevorzugter, zentraler Lage.

Das Haus ist derzeit nicht bewohnt und sanierungsbedürftig. 1923 errichtet, wurde es zuletzt 1963 umfassend renoviert, mit einem Anbau versehen und mit zwei geräumigen Tageslichtbädern ausgestattet. Heutigem Standard entsprechen Einrichtung, Dämmung und Infrastruktur allerdings nicht mehr. Dagegen ist die Bausubstanz solide – eine Erneuerung wird sich für neue Eigentümer dauerhaft auszahlen.

Riehl schließt direkt nördlich an die Kölner Innenstadt an und reicht rheinabwärts vom Skulpturenpark über Zoo und Flora bis zur Mülheimer Brücke. Während das Ufer mit einem breiten Parkstreifen perfekt für die Naherholung ist, weist das Herz des Ortsteils weitläufige Villenviertel auf. Ruhig und durchgrünt bietet es viel Lebensqualität und ein schönes Stadtbild. Drei Stadtbahnlinien umrahmen Riehl; eine davon hält in unmittelbarer Nähe des Objekts.

Großes Potenzial für eine repräsentative Residenz

Dass das Haus derzeit nicht bewohnt ist, verrät bereits das Erscheinungsbild. Gleichwohl lässt sich schon beim ersten Blick erkennen, was hier möglich ist: Auf einem 459 Quadratmeter großen Grundstück bildet es den Abschluss einer kurzen, im Stil der Zeit gestalteten Häuserzeile mit Walmdach, hohen Fenstergauben und schön ausgeführter Giebelwand. Ein Vorgarten schafft angemessene Distanz zur (ruhigen) Straße, auf der linken Seite befinden sich eine Garage und ein zusätzlicher Stellplatz. Auf der Rückseite führt ein Kelleranbau ebenerdig in den Garten, obenauf thront eine 20 Quadratmeter große Terrasse mit schönem Ausblick und eigenem Gartenzugang.

Die Wohnfläche des Hauses beträgt 135 Quadratmeter und erhält durch das Kellergeschoss weitere 52 Quadratmeter Nutzfläche. Im Keller sind Heizung, Waschküche, Stellraum und eine Werkstatt mit Außenfenster und -tür untergebracht. Das Erdgeschoss besteht aus einem großen, durchgehenden Wohn-Ess-Bereich, einer Küche und dem Flur mit einem Gäste-WC am Treppenabsatz. In den oberen beiden Etagen sind die Schlafräume und je ein Bad untergebracht. Wer das Haus klug nutzt, kann hier eine große Familie unterbringen und hat trotzdem noch viel Raum für Gäste, Arbeitsräume oder andere Nutzungen zur Verfügung.

Das Haus ist so aufgeteilt, dass das Erdgeschoss ganz dem Wohnen und dem Gästeempfang vorbehalten werden kann. Knapp neun Meter ist der Bau tief – und wird auf der linken Seite durchgehend von einem über 30 Quadratmeter großen Wohn- und Essbereich eingenommen, für den zwei ehemalige Zimmer zusammengelegt wurden. Von da aus ist die Terrasse, erhöht über dem Garten gelegen und mit diesem per Treppe verbunden, direkt zu erreichen. Auch die Küche hat Terrassenzugang, zudem einen Küchenspind mit Tür.

Im ersten Obergeschoss ist ein großzügiges Tageslichtbad mit Wanne eingerichtet, zudem drei Räume mit 11, 15 und 19 Quadratmetern Fläche, die nach Norden, Süden und Westen gehen. Das Prinzip wiederholt sich im Dachgeschoss in kleinerem Maßstab: Neben einem Duschbad, das ebenfalls Tageslicht empfängt, liegen hier zwei Zimmer mit 8 und 14 Quadratmeter Größe und je einer Dachgaube. Ein weiterer Raum dient zusätzlich als geräumige Abstellfläche.

Das Haus weist keine bekannten Altlasten auf. Der Sanierungsbedarf ist dem Baujahr und dem Renovierungsrückstand entsprechend. Die Ölheizung muss ausgetauscht werden, wahrscheinlich werden bei einer Komplettsanierung auch die meisten Boden- und Wandbeläge weichen. Unter Teppichen liegen meist massive Holzdielen und im Erdgeschoss ist teils Parkett vorhanden. Die Bäder sind mit Hart-PVC ausgelegt und an den Wänden gefliest.

Die solide Bauweise mit historischem Ambiente, das großzügige Platzangebot, das langgestreckte Gartengrundstück und die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten zeigen schon heute, was möglich ist: In diesem Haus kann in einer der besten Kölner Lagen ein wahrer Wohntraum entstehen, für den man Sie aufrichtig beneidet.

Ausstattung

Doppelhaushälfte
- Baujahr 1923
- Wohnfläche 134,57 m²
- 7 Zimmer
- 1 Bad enSuite im 1.OG
- 1 Gäste-WC im EG
- 2 Bäder im OG & DG
- Terrasse
- Garten
- Gartenhäuschen
- Boden: Fliesen, Stein & Parkett
- Kellergeschoss ca. 52qm Nutzfläche
- Garage

Sonstige Informationen

Es liegt ein Energiebedarfsausweis vor.
Dieser ist gültig bis 29.9.2032.
Endenergiebedarf beträgt 347.20 kwh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Öl.
Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 1923.
Die Energieeffizienzklasse ist H.

Bezugsfrei nach Vereinbarung.

Der Kauf ist für den Käufer nicht provisionsfrei. Es ist daher mit Nebenkosten von rund 12,0 % zu rechnen (2 % Notar- und Gebührenkosten, 6,5% Grunderwerbsteuer sowie 3,57% inkl. MwSt. Provision).

Um Besichtigungstermine zu reduzieren haben wir mit den Eigentümern vereinbart, dass Besichtigungstermine nur dann stattfinden, wenn im Vorfeld eine virtuelle Besichtigung stattgefunden hat und die Finanzierung geklärt ist.

Innenbesichtigungen sind ausschließlich im Beisein eines Mitarbeiters unseres Hauses erwünscht. Hierzu stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Terminabsprachen nach virtueller Vorabbesichtigung gerne unter 0221-29887120.

Unsere aktuellen Angebote finden Sie unter www.citak-immobilien.de
Kunden die sich in unserer Datenbank (VIP-Suchservice) befinden werden vorab über neue passende Angebote informiert.

Gerne stellen wir den Kontakt zu Finanzdienstleistern und Banken her.

Alle Inhalte des Angebotes basieren auf den Angaben und zur Verfügung gestellten Unterlagen der Verkäufer. Irrtümer vorbehalten. Leichte Verzerrungen beim abgebildeten Grundriss sind möglich.

Lage

Riehl – mondän, urban und lebenswert

Zwischen gediegenem Charme großbürgerlicher Häuser und der urbanen Kulisse steil aufragender Hochhäuser, zwischen Brücken und Booten, Rhein und Parks, Siedlungen, Blumengroßmarkt und den geschichtsträchtigen Heimstätten ist Riehl ein Stadtteil der vielen Gesichter. Ruhig und mondän ist es im Ortszentrum, urban und quirlig an den vier Kanten, die von Rhein, Gürtel, Amsterdamer Straße und Innerer Kanalstraße gebildet werden.

Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs liegen in Ihrem direkten Umfeld. Was Sie sonst zum Leben und Genießen brauchen, erreichen Sie innerhalb von wenigen Straßenbahnminuten: drei Stadtbahnlinien rahmen den Stadtteil ein und führen in alle Richtungen. Die 18 braucht nur eine Viertelstunde bis in die City und zum Dom. Hier benötigen Sie im Grunde kein Auto, denn Sie erreichen bequem jeden Ort von Bedeutung.

Der berühmte Kölner Zoo mit Aquarium ist in der Nähe, direkt daneben befindet sich die Seilbahn über den Rhein und ein interessantes Jugendzentrum mit Theater und Zirkus. Das Grün am Fluss lockt für Spaziergänge, Radausflüge und Sportaktivitäten vor die Tür, und es setzt sich über das Veedel verteilt fort. In Laufnähe befindet sich ein beliebter Biergarten in einem stillgelegten Schwimmbad.

Infrastrukturell ist Riehl gut versorgt: Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen sind – wie das Kinderkrankenhaus – direkt im Viertel zu finden oder sehr schnell erreichbar. Denn nicht nur die ÖPNV-, sondern auch die Straßenanbindung ist exzellent. Sie erreichen die Autobahn direkt über die Schnellstraße in 10 Minuten, den Flughafen in 20 Minuten. Und wenn Sie lieber Fahrrad fahren: Die Wege sind hier so gut ausgebaut, dass es geradezu eine Lust ist, woanders hinzumüssen. Vom Sie begleitenden Rheinpanorama einmal ganz abgesehen.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®